Autorarchive: Götz Konrad

25. Januar ist Schwimmfest

Am kommenden Samstag (25. Januar) ist das Schwimmbad für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen. Dann sind die Sportler im „Panoramablick“. Der Turnverein Eibelshausen, der mit viel Engagement und Eigenbau das Schwimmbad „fit“ für Wettkämpfe gemacht hat, lädt dann zu seinem Winter-Meeting ein.

Wir wünschen spannende Rennen und viel Spaß bei uns. Am Sonntag von 7 bis 17 Uhr ist das Freizeitbad „Panoramablick“ wieder für alle geöffnet.

Weniger Barrieren dank Poollifter, Förderverein und EAM

Einen Poollifter hat das Freizeitbad „Panoramablick“ bekommen. Der Förderverein Freizeitbad Panoramablick hatte schon vor zehn Jahren bei seiner Gründung auch das Ziel, das Schwimmbad in Eibelshausen komplett behindertengerecht zu gestalten. Dafür ist vom Verein bereits der Pavillon mit Dusche und WC gesponsert worden. Was bislang fehlte, war eine Möglichkeit, gehbehinderte Menschen aus dem Rollstuhl heraus ins Badbecken zu heben. Bei den Kosten von rund 8000 Euro für einen Poollifter fasste Karin Aurand (links) vom Förderverein den Plan, bei der EAM-Stiftung um Unterstützung für dieses Vorhabens werben. Mit 5000 € bekam dieses Projekt eine der größten Zuschüsse. Bei der Übergabe freuten sich (von links) EAM-Regionalleiter Marco Müller, Bürgermeister Götz Konrad und Fördervereins-Vorsitzender Stefan Nadler über die neue Ausrüstung, die Heidrun Schwedes aus Ewersbach als erste testete. „Nachdem uns die EAM bei diesem Vorhaben so gut geholfen hat, können wir die nächsten Projekte angehen“, sagte Stefan Nadler. Es sollen als nächstes zwei  Duschrollstühle angeschafft. Zudem möchte der Förderverein die Beleuchtung weiter auf sparsame LED-Technik umrüsten.

Stelle im Team ist frei

Reinigungskraft gesucht

Der Chef schwört auf die 3 S im Schwimmbad: Sicherheit, Sauberkeit und Service. Das geht nur im Miteinander. Der Zweckverband „MIttelpunktschwimmbad Dietzhölztal“, so heißt der Betreiber mit ganzem Namen, sucht für das Freizeitbad „Panoramablick“ eine Reinigungskraft (m/w/x) für 20 Wochenstunden. Der Vertrag ist zunächst auf 20 Monate befristet, aber ausbaufähig www.freizeitbad-panoramablick.de/jobs

Neustart nach nächster Neuerung

Das Freizeitbad „Panoramablick“ öffnet am Montag wieder, nachdem es den nächsten Sanierungs-Schritt geschafft hat. Für die Besucher kaum bemerkbar, hat sich in der Technik eine regelrechte Revolution vollzogen: Im Schwimmmeisterraum ist die komplette Elektro-Unterteilung aus dem Baujahr 1973 erneuert worden.

Im Untergeschoss passt die moderne Steuerungstechnik in neue Schaltschränke. Für Badleiter Frank Happel und sein Team wird es mit einem neuen Bedientableau leichter, das Freizeitbad zu „fahren“. Weitere Frequenzumformer helfen beim sparsamen Einsatz der großen Pumpen. Das Team wurde zudem von der VR Bank Lahn-Dill als Partner des Schwimmbades neu eingekleidet.

Die Investitionen ins Freizeitbad steuern die beiden Mitgliedsgemeinden Eschenburg und Dietzhölztal als Zuweisungen bei. Der von ihnen vor 50 Jahren gegründete Zweckverband „Mittelpunktschwimmbad Dietzhölztal“ wird dadurch von alten Schulden befreit und vor neuen verschont.

Beim Finanzieren der Modernisierung half auch der Verkauf des alten Parkplatzes am Schwimmbad, wo dieser Tage ein Altenheim als neuer Nachbar eröffnet hat. Für benachteiligte Besucher im Bad hat der Förderverein einen Poollifter angeschafft. Dieser „Fan-Club“ sorgt auch weiter für neue Ideen fürs Freizeitbad. Für die nächsten Modernisierungs-Schritte hat der Zweckverband beim Land Hessen einen Antrag für das Förderprogramm SWIM gestellt.

Im Februar wird im Gebäude des Freizeitbads der letzte Raum vermietet an einen weiteren Gesundheits-Anbieter: Nach Masseur und Physio-Studio komplettiert eine Heilpraktikerin mit einer Praxis für Osteopathie das Angebot in der Straße „Am Honigbaum“ in Eibelshausen.

Info: Weitere Informationen finden sich unter www.freizeitbad-panoramablick.de im Internet.

Zum Jubel-Jahr gibt es drei Plätze „Premium“

Premium: Für drei große Banner haben wir noch Platz an der Glasscheibe am Bistro.

Die Bannerwerbung an der langen Wand des Freizeitbads ist komplett. 16 Partner von „Panoramablick“ sind dort mit Werbung vertreten, zwei sind auf der Dienstkleidung des Teams zu finden und eine Firma sponsert die Eintrittskarten. Nun schlägt das Freizeitbad ein neues Kapital auf: An der Glaswand zum Bistro gibt es nun Platz für „Premium“. Dort können Panoramablick-Partner größer und bunter werben als auf den Bannern an der langen Wand. War bislang 2 x 1 Meter das Maß aller Dinge, gehen an die Front drei Flächen mit 241×76 Zentimetern Größe. Diese Premium-Plätze vermietet das Freizeitbad für je 1.000 € im Jahr. Das ist doppelt so viel wie die Banner an der Seite kosten, bietet aber auch mehr Platz an prominenter Stelle. Und zu einer guten Zeit, steuern wir doch auf ein Doppel-Jubiläum zu: Der Zweckverband Mittelpunktschwimmbad Dietzhölztal wird 50 Jahre alt. Der Förderverein des Freizeitbads feuert 10. Geburtstag. Zusammen soll am 24. August gefeiert werden mit einer Schwimmbad-Party. Deshalb: Auf die Premium-Plätze, fertig, los! Interessenten an der Premium-Werbung im „Panoramablick“ können sich direkt an buergermeister@eschenburg.de wenden.

Werbung im Freizeitbad Panoramablick

Mehr Besucher, mehr Betriebssport im Bad

Im Jahr 2018 hatte das Freizeitbad „Panoramablick“ 62.001 Besucher im Badebetrieb. Hierin enthalten sind 825 Nutzungen von Jugendlichen mit Ferienpass. Hinzu kommen 11.458 Schüler.

Unsere Kooperation mit Interfit hat im vergangenen Jahr allein uns 281 Besuche gebracht, für das der Betriebssport-Verbund dem Freizeitbad pauschal 6 Euro erstattet. Das bietet sich auch für kleine Betriebe als gute Möglichkeit an.

Die Vergünstigung für die Inhaber der Ehrenamtscard, die gemäß Beschluss der Verbandsversammlung den Jugendlichen-Tarif bezahlen, ist im vergangenen Jahr 36 Mal genutzt worden.

Schwimmwettkampf mit über 500 Starts

Mit 117 Teilnehmern und mehr als 500 Starts war das Schwimmfest des TV Eibelshausen ein voller Erfolg. Das gute Abschneiden der Gastgeber war dabei nicht auf mangelnde Resonanz bei den Gästen zurückzuführen, sondern sauber verdient. Die Schwimmer des TV Eibelshausen, die für die entgangenen Einnahmen aus dem Badebetrieb eine Entschädigung leisten, bewerben sich nun darum, am 23.11.2019 die Bezirksmeisterschaften im Freizeitbad „Panoramablick“ auszurichten. Das unterstützen wir gerne, ist der Verein doch auch ein wichtiger Werbeträger fürs Bad als Sportstätte.