+++ kurz notiert +++ kurz notiert +++ kurz notiert +++

Verbandsvorsteher Konrad gibt am 16.01.2018 an die Verbandsversammlung folgende Informationen:

  • Die Wasser- und Legionellenuntersuchung im November ergab keinerlei Beanstandungen. 
  • Der Kreisausschuss hat nun offiziell die höhere Erstattung fürs Schulschwimmen ab dem 01.01.2018 mitgeteilt. Die 4 € für jeden Teilnehmer sind im Zuge des Kreishaushaltes beschlossen worden. In unserem Haushalt 2018 haben wir dies ja schon berücksichtigt. Diesem Kompromiss war eine Vollkostenberechnung der Badbetreiber vorausgegangen, demnach eigentlich pro Besucher zwischen 7,38 € und 12,95 € bezahlt werden müssten. 
  • Die EKM „Energieeffizienz kommunal mitgestalten“ gGmbH hat für die Fassadensanierung den Förderbescheid in Höhe von 23.342 € korrigiert, nachdem wir auch die Energie-Effizienz in den Maurerarbeiten nachweisen konnten. Bewilligt ist nun die beantragte Gesamtsumme von 36.000 € netto. 
  • Das Adventsschwimmen des TV Eibelshausen am 2. Dezember war ein voller Erfolg. Dank der selbstgebauten und selbst finanzierten Wendebleche war dies der erste Schwimmwettkampf des TVE seit 1987. 
  • Gleich mehrere Reha-Kurse an zwei Terminen finden sich in unserem Angebot. Die Kursteilnehmer leisten neben dem normalen Eintritt jeweils 0,50 € für die Benutzung des Freizeitbades. Den aktualisierten Überblick für Kurse und Kontakte finden Sie unter www.freizeitbad-panoramablick.de/kurse im Internet. 
  • Die Statistik weist für 2017 insgesamt 62.297 Besucher aus. Die Schüler müssen nun noch dazu gerechnet werden. Unter den zahlenden Besuchern waren 16.451 Erwachsene, 27.537 Kurzzeittickets und 9.644 Jugendliche. 1.799 Familien besuchten das Bad, wobei die Karte mit vier Personen gerechnet wird. 1.466 Besucher kamen in Gruppen (z. B. Kindergärten, Vereine). In den Sommerferien wurden 1.372 Schwimmbad-Karten über den Ferienpass verkauft. Davon gingen 228 nach Eschenburg und 115 nach Dietzhölztal.
  • Das neue Jahr ist gestartet mit einem starken Besuch: Obwohl der Neujahrstag geschlossen war, kamen in der ersten Woche 1.582 Besucher. 315 Besuchern war gleich der Dienstag mit seinen 31 Grad im Schwimmerbecken top. Der Sonntag war mit 307 Gästen ebenso spitze.
  • Hilfe bei der Pflege der Außenanlage ist über unsere Internetseite www.freizeitbad-panoramablick.de/jobs so ausgeschrieben worden, so dass sie mit 30 Stunden im Monat als geringfügige Beschäftigung wie auch im Zuge der Dienstleistung erbracht werden kann.
  • Nachdem das Team der Firma Saeler das Bistro im Bad wieder zum Laufen gebracht hatte, ist die Gastronomie seit dem 22.12.2017 leider wieder geschlossen. Wir suchen einen neuen Partner und Pächter, der ab März nach der Modernisierung starten kann. Über die Internetseite www.freizeitbad-panoramablick.de/gastronomie und Hinweise über die Wochenzeitung suchen wir eine Nachfolge.
  • An der Schiebetür aus Glas, die das Bad vom Bistro trennt, ist eine neue Tür eingebaut. Sie soll dem Geruch aus der Fritteuse im Bistro halten.
  • Wir haben einen Schaden an der Westseite, wo beim Sturm Teile der Fassade abgebröckelt sind. Auslöser war wohl die warme Feuchtigkeit, die vom Inneren der Schwimmhalle nach außen dringt.
  • Die Schließung haben wir für den Zeitraum 5. Februar bis 4. März terminiert. Die Wiedereröffnung wird am 05.03.2018 (Montag) sein um 13 Uhr.
  • Eine erste Umkleide ist mit Fliesen und Anstrich testweise so hergerichtet worden, wie der gesamte Umkleidebereich später erneuert werden soll. Fachberater Reiner Müller wird anhand einiger Bilder zeigen, wie die Umkleiden mit familienfreundlichen Kabinen und Spinden, das Zutrittssystem und die Erneuerung von Eingang und Fassade und Fassade ausschauen wird. Wir kommen schon jetzt sagen, das wird ein Meilenstein an Modernisierung. Mehr dazu unter freizeitbad-panoramablick.de/meilenstein im Internet.
  • Ums Warten bis zur Neueröffnung abzukürzen, bieten wir eine Technik-Tour an. Los geht es am 01.03.2017 um 18 Uhr. Treffpunkt ist das Foyer im Freizeitbad (Am Honigbaum 28) in Eschenburg. Immer Neues über Bau und Besichtigung gibt auf unserer Internetseite und bei Facebook (www.facebook.de/panoramablick).
  • Wenn das Freizeitbad „Panoramablick“ am 5. März wieder eröffnet wird, nachdem wir in vier Wochen den Eingangsbereich, den Kassenautomat, die Fassade und alle Umkleiden saniert haben, hätten wir gerne alle Werbeflächen in der Schwimmhalle voll belegt. Für 500 Euro netto vermietet der Zweckverband „Mittelpunktschwimmbad“ Platz für ein Banner der Größe 2 x 1 Meter. Zwar haben wir alle Partner auf die Farbe blau gebracht, aber dafür kommen die die mehr als 75.000 Badegäste im Jahr zum Entspannen hierher. Hier lenkt kein hektisches Ballspiel ab von den Verbraucher-Informationen, die sehr oft mit Gesundheit und Wohlergehen zu tun haben. Die Wiedereröffnung am 5. März ist auch ein guter Einstand, das Sponsoring für die neuen Tickets zu übernehmen. Und Sie können auch Namens-Patron für das Freizeitbad werden, das weit mehr als ein Hallenbad ist. Mehr dazu im Internet: www.freizeitbad-panoramablick.de/ihrnameunserbad
  • Die Sitzungstermine sind erstmals nach einem neuen Muster für die beiden Verbände geplant worden, damit zwischen Vorstand und Verbandsversammlung mehr Zeit liegt.
  • Im November konnten drei Jahresabschlüsse mit folgenden Überschüssen festgestellt: 45.985,21 € für 2010, 17.470,02 € für 2011 und 88.212,73 € für 2012. Die Bilanzsumme steigt nach den Investitionen der Jahre auf 3,25 Mio. €. Auch für die Jahre 2013 bis 2015 soll die Firma JPLH (Biedenkopf) mithelfen, damit wir den „Aufstellungsstau“ aufholen.
  • Die Abteilung Revision und Vergabe des Lahn-Dill-Kreises hat am heutigen Tag mit eigenen Mitarbeitern mit der Prüfung des Jahresabschlusses 2008 begonnen.
  • Bei unserem BHKW, das in 2012 in Betrieb ging, ist eine Motor-Generalrevision fällig (nach 45.000 Betriebsstunden), die während der Schließungszeit gemacht wird. Hierfür wurden die letzten Jahre Rücklagen gebildet. Die Kosten belaufen sich auf 16.340,14 Euro zzgl. Mwst. und sind durch die Rücklagen gedeckt.