GED und Gemeinden rüsten zur 11. Gewerbeausstellung

Gemeinsdam bei der Gewerbeausstellung

Gemeinsam bei der Gewerbeausstellung (von links): Eschenburgs Bürgermeister Götz Konrad, Reiner Schwehn von der GED und Dietzhölztals Bürgermeister Andreas Thomas.

Die Gewerbevereinigung Eschenburg und Dietzhölztal (GED) hat mit den Vorbereitungen für die Gewerbeschau im April diesen Jahres begonnen und wird dabei von beiden Gemeinden unterstützt. Für den 22. und 23. April laden Einzelhändler, Handwerker, Unternehmen und beide Kommunen bereits zum 11. Mal ein zu einer interessanten Präsentation Ihres Leistungs- und Warenangebotes. Zum dritten Mal findet die Messe im „Rudolf-Loh-Center“ Rittershausen statt.
Rund 20 Teilnehmer bieten einen attraktiven Blick auf Textilien, Dekorationsstoffe, Raumausstattungen, Schmiedekunst, verschiedene Handarbeitstechniken und –waren, Maler- und Renovierungsprodukte, Schmier- und Treibstoffe, Heizung und Sanitär, Möbel, Deko-Artikel und das alle betreffende Thema Bestattungen.

Auch beide Gemeinden werden mit einem Stand und dem gemeinsamen Freizeitbad „Panoramablick“ für die Wohlfühl-Angebote im Dietzhölztal werben.
Neben einem interessanten Rahmenprogramm mit einer gut ausgestatteten Tombola, einem Geschicklichkeitsparcours und dem Kräftemessen bei Autorennen, wird es ein leckeres Angebot an Speisen und Getränken für die Besucher geben.

Einer der Tombola-Hauptgewinne wird den glücklichen Gewinner mit einem Ballon über Eschenburg und Dietzhölztal fahren lassen. Fragen rund um die Gewerbeschau beantwortet Reiner Schwehn, Telefon (02774) 1687 oder an saeler@t-online.de per E-Mail.