Bilder-Rückblick

Am 22. und 23. April 2017 hat die 11. Gewerbeausstellung der „Gewerbegemeinschaft Eschenburg & Dietzhölztal“ GED viele Besucher ins Rudolf-Loh-Center nach Rittershausen gezogen. Im Bezirk der IHK Lahn-Dill gibt es 23. Gewerbevereine, aber nur noch sieben Gewerbeschauen wie die in Eschenburg und Dietzhölztal, hieß es bei der Eröffnung. Es geht nicht nur darum, Waren und Dienstleistungen anzupreisen, die es hier zu kaufen gibt. Es geht um „Wirtschaft & Wohlergehen“, wie wir als Aussteller ausgesagt haben: Das Freizeitbad „Panoramablick“ vereint nicht nur die beiden Gemeinden Eschenburg und Dietzhölztal, sondern gibt den Themen Gesundheit, Wohlfühlen und Wohlergehen ein Fundament, das hier zuhause ist und das auch viele Gäste aus nah und fern erleben können.

Wir bedanken uns bei allen Akteuren und Besuchern der elften Gewerbeausstellung und bieten Ihnen hier einen kleinen Rückblick in einer Galerie.

 

 

 


Presseschau

Sonderseiten der Dill-Post vom 19.04.2017

Sonderseite der Siegener Zeitung vom 19.04.2017

Wällerbote


Lesen Sie hier das gemeinsame Grußwort der beiden Bürgermeister zur Gewerbeschau:

Liebe Besucher und Mitwirkende,

Andreas Thomas
Bürgermeister der Gemeinde Dietzhölztal

Götz Konrad
Bürgermeister der Gemeinde Eschenburg

über viele Generationen hinweg wird das Bild in unseren Gemeinden Eschenburg und Dietzhölztal von den hier ansässigen Unternehmen und Geschäftsbetrieben entscheidend mitgeprägt. Früher Unternehmergeist hat die Grundlagen für unseren heutigen Wohlstand gelegt. Arbeitsplätze sind ein wichtiger Faktor für das Wohlergehen der Menschen, nicht nur in unseren Kommunen, sondern weit darüber hinaus in der Region.

Die diesjährige Leistungsschau der „Gewerbevereinigung Eschenburg und Dietzhölztal“ macht deutlich, welches Potenzial in den hier ansässigen Unternehmen und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steckt. Sie präsentieren sich als moderne und fortschrittliche Geschäftsbetriebe auf einem hohen Leistungsstand. Wir unterstützen hier aktiv die Möglichkeit für die Aussteller, für sich zu werben und potenzielle Kunden für ihr Angebot zu interessieren.

Der Aufwand für diese Präsentationen ist nicht gering. Wir danken daher allen ausstellenden Firmen, dass sie ihre Leistungsfähigkeit so eindrucksvoll zeigen. Sie machen deutlich, welche volkswirtschaftlichen Werte hier geschaffen werden und welche große Produkt- und
Warenpalette bei uns erhältlich ist. Dies sind wesentliche Bausteine für ein positives Lebensgefühl der Menschen in unseren Gemeinden.

Diese Ausstellung betrachten wir mehr als nur ein lokales und regionales Ereignis. Sie ist ein eindeutiges Zeichen der Zuversicht in den Erhalt des Leistungsangebotes von Handel und Gewerbe. Dabei zeigen die Betriebe immer wieder große Offenheit um Veränderungen umzusetzen, die sich beispielsweise aus dem Nachfrageverhalten der Kunden ergeben.

Jeder Strukturwandel wurde auch bisher nur durch Einsatzfreude, unternehmerischen Wagemut und nicht zuletzt Phantasie bewältigt. Das gilt auch heute. Wir sind davon überzeugt, dass diese Einstellung uns auch weiterhin auf dem gemeinsamen Weg in die Zukunft, das Leben vor Ort lebenswert erhalten wird.

Besuchen Sie unsere Gewerbeschau in Rittershausen – Wir freuen uns auf SIE!

Ihre Bürgermeister
Götz Konrad und Andreas Thomas


Der Hallenplan: 17 Akteure zeigen im Rudolf-Loh-Center ihr Könen, vier Aussteller finden sich vor der Mehrzweckhalle.


Die Gewerbevereinigung Eschenburg und Dietzhölztal (GED) hat mit den Vorbereitungen für die Gewerbeschau im April diesen Jahres begonnen und wird dabei von beiden Gemeinden unterstützt. Für den 22. und 23. April laden Einzelhändler, Handwerker, Unternehmen und beide Kommunen bereits zum 11. Mal ein zu einer interessanten Präsentation Ihres Leistungs- und Warenangebotes. Zum dritten Mal findet die Messe im „Rudolf-Loh-Center“ Rittershausen statt.
Rund 20 Teilnehmer bieten einen attraktiven Blick auf Textilien, Dekorationsstoffe, Raumausstattungen, Schmiedekunst, verschiedene Handarbeitstechniken und –waren, Maler- und Renovierungsprodukte, Schmier- und Treibstoffe, Heizung und Sanitär, Möbel, Deko-Artikel und das alle betreffende Thema Bestattungen.

Auch beide Gemeinden werden mit einem Stand und dem gemeinsamen Freizeitbad „Panoramablick“ für die Wohlfühl-Angebote im Dietzhölztal werben. Neben einem interessanten Rahmenprogramm mit einer gut ausgestatteten Tombola, einem Geschicklichkeitsparcours und dem Kräftemessen bei Autorennen, wird es ein leckeres Angebot an Speisen und Getränken für die Besucher geben.

Gemeinsdam bei der Gewerbeausstellung

Gemeinsam bei der Gewerbeausstellung (von links): Eschenburgs Bürgermeister Götz Konrad, Reiner Schwehn von der GED und Dietzhölztals Bürgermeister Andreas Thomas.

Einer der Tombola-Hauptgewinne wird den glücklichen Gewinner mit einem Ballon über Eschenburg und Dietzhölztal fahren lassen. Fragen rund um die Gewerbeschau beantwortet Reiner Schwehn, Telefon (02774) 1687 oder an saeler@t-online.de per E-Mail.